Museum Eckernförde 
Museum Eckernförde : Sonderausstellungen : Werkkunst 2001
sonder 
ausstellung 

 

Kulturnetz SH

sonderausstellung

Werkkunst 2001

Zum dritten Mal seit 1997 gewähren ausgewählte Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde sowie eingeladene Gäste einen Blick in ihr gegenwärtiges Schaffen. Neben den Keramikerinnen und Keramikern Inke und Uwe Lerch, Susanne Koch, Sabine Jeck, Doris Knörlein und Ulrike Lohmeyer-Boysen zeigen Ute Büge und Wilhelm Buchert Schmuck sowie Christine Schmidt aus Panker, die wir als Gast gewinnen konnten, textile Arbeiten. Die Veranstaltung ist eine Einrichtung der Kreiskulturstiftung und findet im Museum Eckernförde statt. An den Sonntagen sind die Beteiligten während der Öffnungszeiten anwesend, an den Wochentagen ist immer ein Ansprechpartner aus dem Kreis der Kunsthandwerker im Hause.

info

Laufzeit: 18. bis 25. März 2001


 

 
Museum Eckernförde DAS MUSEUM
Startseite
Leitbild
Informationen für Ihren Besuch
Vorträge
Kostümführungen
Neu im Museum
Veröffentlichungen
Geschichte
Museumsverein Eckernförde e. V.
AUSSTELLUNGEN
Sonderausstellungen
Stadtgeschichte
Leben damals
Das besondere Museumsstück

ARCHIVE
Carl Bössenroth-Archiv
Max Streckenbach-Archiv

Das Museum Eckernförde ist Mitglied im Deutschen Museumsbund und im Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und beteiligt sich an digiCULT.

Kontakt | Impressum

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. © 1999-2013 Museumsverein Eckernförde e. V.