Museum Eckernförde 
Museum Eckernförde : Sonderausstellungen : Werkkunst 2005: 2 in 1 - Werkstattgemeinschaften
sonder 
ausstellung 

 

Kulturnetz SH

sonderausstellung

Werkkunst 2005:
2 in 1 - Werkstattgemeinschaften


"Werkkunst" nannte sich eine zweijährlich stattfindende messeartige Ausstellung, in deren Mittelpunkt das hochwertige Kunsthandwerk im Kreisgebiet stand. Veranstaltet wurde diese Reihe von der Kulturstiftung des Kreises Rendsburg-Eckernförde in Zusammenarbeit mit dem Museum Eckernförde als Ausstellungsort von 1997 bis 2003.

Name und Veranstaltungsort sind geblieben, doch ab diesem Jahr ist das Museum selbst Veranstalter. Die Ausstellungsdauer wurde verlängert, das Konzept mit neuem Inhalt gefüllt. Zukünftig sollen wechselnde Kuratoren die Ausstellung konzipieren und gestalten. Wir versprechen uns davon eine größere Vielfalt des Angebots und der thematischen Ausrichtung der Ausstellung, die jetzt über die Kreis- und Landesgrenzen hinausblickt und damit ein breiteres Publikumsinteresse wecken soll.

Den Anfang machen Werkstattgemeinschaften – Paare – aus verschiedenen Gewerken, die unter einem Dach zusammen arbeiten. Als Keramiker sind dabei: Rita Ternes und Thomas Naethe aus Utzerath in der Eifel sowie Si-Sook Kang und Kap-Sun Hwang aus Kellinghusen, Glas und Metall vertreten Isgard Moje-Wohlgemuth und Michael Harjes aus Meyenburg bei Bremen, Edelmetall und Schmuck zeigen Beate Leonards und Anja Schönmeyer aus Lübeck, Schmuck zeigen Ute Buchert-Büge und Wilhelm Buchert aus Rodenbek (Kreis Rendsburg-Eckernförde) sowie Karen Ihle und Jens Eliasen aus Tønder in Dänemark.

Abbildung: Karen Ihle/Jens Eliasen, Schattenring, 2003, Silber 925 S, 40 x 38 x 26 mm

info

Laufzeit:  20. März bis 1. Mai 2005

Öffnungszeiten: Di – Sa 14.30 – 17 Uhr, So 11 – 17 Uhr

Publikationen:
Zur Ausstellung erscheinen sieben Museums-Sammelblätter.

Begleitende Veranstaltungen:

Treffpunkt Museum: Kunst im Gespräch mit Dagmar Rösner M.A. am 13. April um 15 Uhr im Museum


 

 
Museum Eckernförde DAS MUSEUM
Startseite
Leitbild
Informationen für Ihren Besuch
Vorträge
Kostümführungen
Neu im Museum
Veröffentlichungen
Geschichte
Museumsverein Eckernförde e. V.
AUSSTELLUNGEN
Sonderausstellungen
Stadtgeschichte
Leben damals
Das besondere Museumsstück

ARCHIVE
Carl Bössenroth-Archiv
Max Streckenbach-Archiv

Das Museum Eckernförde ist Mitglied im Deutschen Museumsbund und im Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und beteiligt sich an digiCULT.

Kontakt | Impressum

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. © 1999-2013 Museumsverein Eckernförde e. V.