Museum Eckernförde 
Museum Eckernförde : Sonderausstellungen : 20 Jahre Studio Capricornus – aus der Sammlung
sonder 
ausstellung 

 

Kulturnetz SH

sonderausstellung

20 Jahre Studio Capricornus – aus der Sammlung

Der Eckernförder Galerist Dr. Jens Meier kann in diesem Jahr auf 20 Jahre Galerietätigkeit zurückblicken. In diesem Zeitraum ist neben dem Tagesgeschäft der Ausstellungen mit Künstlerinnen und Künstlern aus Deutschland, Spanien, Italien und Österreich eine beachtliche Kunstsammlung gewachsen, die vor allem Werke von Künstlern umfasst, die eine Ausstellung im Studio Capricornus im Domstag 30 in Eckernförde hatten.

Vertreten sind Werke der Malerei und Graphik sowie der Plastik aus verschiedenen Stilrichtungen, wobei die Schwerpunkte auf Abstraktion und Konstruktivismus liegen. Künstler wie Rudolf Ortner und Joachim Albrecht sind ebenso vertreten wie Pere Salinas und Isabel Saludes, K.R.H. Sonderborg und Constantin Jaxy oder Gerti Wimmer – La Frascetta. Auch Künstler der Region gehören zum Galerieprogramm wie zur Sammlung, Peter Nagel, Claus Vahle, Uwe Michelsen oder Ingeborg Hansen und Gisela Plümicke. Insgesamt sind 51 Werke von 33 Künstlern versammelt.

Die Ausstellung bietet ein spannungsvolles Gegenüber und Nebeneinander der Stile und Techniken, woraus zu schließen ist, dass in der Gegenwartskunst mehr Gemeinsamkeiten zu finden sind – trotz extremster Auffassungsunterschiede –, als im allgemeinen angenommen wird.

info

Laufzeit:  8. Mai bis 12. Juni 2005

Öffnungszeiten: Di – Sa 14.30 – 17 Uhr, So 11 – 17 Uhr

Publikationen:
Zur Ausstellung ist ein Museums-Sammelblatt erschienen

Begleitende Veranstaltungen:

Treffpunkt Museum: Kunst im Gespräch mit Dagmar Rösner M.A. am 18. Mai um 15 Uhr im Museum


 

 
Museum Eckernförde DAS MUSEUM
Startseite
Leitbild
Informationen für Ihren Besuch
Vorträge
Kostümführungen
Neu im Museum
Veröffentlichungen
Geschichte
Museumsverein Eckernförde e. V.
AUSSTELLUNGEN
Sonderausstellungen
Stadtgeschichte
Leben damals
Das besondere Museumsstück

ARCHIVE
Carl Bössenroth-Archiv
Max Streckenbach-Archiv

Das Museum Eckernförde ist Mitglied im Deutschen Museumsbund und im Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und beteiligt sich an digiCULT.

Kontakt | Impressum

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. © 1999-2013 Museumsverein Eckernförde e. V.