Museum Eckernförde 
Museum Eckernförde : Sonderausstellungen : Momente - Erwin Doose, Gerald Eckert, Otto Jeschke
sonder 
ausstellung 

 

sonderausstellung


Momente - Erwin Doose, Gerald Eckert, Otto Jeschke

In der ersten Ausstellung des Jahres 2007 stellen sich drei Künstler vor, die in Eckernförde und Umgebung leben und arbeiten, die aber nicht aus der Region stammen. Gemeinsam ist ihren Arbeiten die Ungegenständlichkeit.

Erwin Doose, der Plastiker, wurde 1942 in Danzig-Oliva geboren. Sein Motto lautet: "Ich rette Papier, so gut es will". Aber nicht nur Papier ist sein Material, sondern auch solches Material, das einmal zur Papierbearbeitung gedient hat. Er arbeitet in der Regel plastisch, doch in der Ausstellung zeigt er auch zweidimensionale Arbeiten, Collagen aus Papierresten, Buchstabenschnitzeln usw.

Otto Jeschke, 1945 in St. Margarethen/Kreis Steinburg (SH) geboren, zeigt farbmeditative Arbeiten, die sich beim genauen Hinsehen als horizontlose Landschaften entpuppen. "Den andauernden Wechselwirkungen der Naturkräfte Feuer, Wasser, Luft und Erde vergleichbar, dringen die Farben ineinander, die aus unzähligen dünnen Farbschichten aus Harz bestehen." (Kate Houghton im Museumssammelblatt)

Gerald Eckert, 1960 in Nürnberg geboren, ist Musiker und Komponist, der Bilder komponiert; er "schichtet Farben unterschiedlicher Materialität, Öl und Acryl, sowie Materialien wie körnige Schlacke, die reliefartige Strukturen bilden." (Jörg Meyer im Katalog)

info

Laufzeit28. Januar bis 25. Februar 2007

Öffnungszeiten: Di – Sa 10 bis 12.30 und 14.30 bis 17 Uhr, So 11 bis 17 Uhr

Publikationen:
Zur Ausstellung sind ein Katalog im Wachholtz Verlag (15,00 Euro; Sonderpreis während der Ausstellung im Museum + Versand) sowie drei Museumssammelblätter (je 0,50 Euro) erschienen.

 

 
Museum Eckernförde DAS MUSEUM
Startseite
Leitbild
Informationen für Ihren Besuch
Vorträge
Kostümführungen
Neu im Museum
Veröffentlichungen
Geschichte
Museumsverein Eckernförde e. V.
AUSSTELLUNGEN
Sonderausstellungen
Stadtgeschichte
Leben damals
Das besondere Museumsstück

ARCHIVE
Carl Bössenroth-Archiv
Max Streckenbach-Archiv

Das Museum Eckernförde ist Mitglied im Deutschen Museumsbund und im Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und beteiligt sich an digiCULT.

Kontakt | Impressum

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. © 1999-2013 Museumsverein Eckernförde e. V.