Museum Eckernförde 
Museum Eckernförde : Sonderausstellungen : Volker Altenhof, Navigation. Malerei
sonder 
ausstellung 

 

sonderausstellung

Volker Altenhof, Navigation. Malerei

Der 1950 in Hoya/Niedersachsen geborene Volker Altenhof zeigt in seiner fünften Ausstellung im Museum Eckernförde 25 neue Arbeiten der letzten drei Jahre. Seine Temperaarbeiten kreisen um die Themen "Landschaft", "Balance" und "Unterwegs", Themen, die den Künstler seit vielen Jahren beschäftigen.

"Ein Haus im Altenhofer Forst [bei Eckernförde] mit einem weiten Blick auf die Ostsee, ein Haus voller Anregungen, in denen sich die nachdenkliche Kreativität seines Bewohners, des Malers Volker Altenhof, mitteilt. Hier entstehen seine Gemälde – erst schnell umrissen, als skizzierte Bildlösungen in kleinstem Format, dann nach der Entscheidung, im langsamen Prozess das Gemälde – eine Landschaft auf Spitzbergen, eine Seelenlandschaft oder magische Zeichen in einem unendlich scheinenden Raum. So entstehen Serien oder Zyklen unterschiedlicher Aussage, Ausdruck einer Lebenssituation, eines Lebensabschnitts", schreibt Dr. Margret Schütte im begleitenden Sammelblatt.

info

Laufzeit: 5. September bis 3. Oktober 2010

Öffnungszeiten:
di – sa 14.30 – 17 Uhr, so 11 – 17 Uhr, an Feiertagen 14.30 - 17 Uhr

Publikationen:
Ein Sammelblatt: 0,50 Euro

Begleitende Veranstaltungen:

Treffpunkt Museum:
Kunst im Gespräch mit Dagmar Rösner M.A. und Volker Altenhof am 15. September um 15.30 Uhr.


 

 

 




 

 
Museum Eckernförde DAS MUSEUM
Startseite
Leitbild
Informationen für Ihren Besuch
Vorträge
Kostümführungen
Neu im Museum
Veröffentlichungen
Geschichte
Museumsverein Eckernförde e. V.
AUSSTELLUNGEN
Sonderausstellungen
Stadtgeschichte
Leben damals
Das besondere Museumsstück

ARCHIVE
Carl Bössenroth-Archiv
Max Streckenbach-Archiv

Das Museum Eckernförde ist Mitglied im Deutschen Museumsbund und im Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und beteiligt sich an digiCULT.

Kontakt | Impressum

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. © 1999-2013 Museumsverein Eckernförde e. V.