Museum Eckernförde 
Museum Eckernförde : Sonderausstellungen : Erich Krian, "Strada" - Bronzen sowie Arbeiten auf Papier und Nessel
sonder 
ausstellung 

 

sonderausstellung

Erich Krian, "Strada" - Bronzen sowie Arbeiten auf Papier und Nessel

In seiner ersten Museumsausstellung in Schleswig-Holstein zeigt der 1948 in Dortmund geborene Maler und Bildhauer Erich Krian 43 Arbeiten aus den letzten rund 10 Jahren, darunter 8 Bronzen. Die Arbeiten geben Einblicke in verschiedene Werkgruppen wie "Pariser Blau" (2006), "Pariser Tücher" (2010) oder auch "Kreuzbilder" (2009/2010).

Krian war in den 70er Jahren Schüler der Professoren Rupprecht Geiger und Gotthard Graubner an der Düsseldorfer Akademie. Auch in seinem Werk dominiert die Farbe fern von jeder Gegenständlichkeit. Ausgehend von ungewöhnlichen Materialien wie Unterbodenschutz und Ölspachtel oder auch Schellack legt er seine Bilder in Schichtungen an, für die mit breitem Pinsel und Kammspachtel, wie ihn Fliesenlager benutzen, Ölfarben auf den feuchten Grund aufgetragen werden.


"In ihren hier tief durchfurchten, dort heilend übereinander gelagerten Oberflächenstrukturen verdichten sich Erfahrungen und Erinnerungen, Beobachtungen und Assoziationen, Ideen und Reflexionen zu einem 'Gedankennebeneinander'", schreibt die Kunsthistorikerin Silvia Schmidt-Bauer in ihrem Museumsblatt-Text.

Seine Bronzen entstehen nach Holzskulpturen, die aus unterschiedlichen, bearbeiteten Holzteilen zusammengesetzt werden. In der Ausstellung zeigt Krian 8 Bronzen aus der "Casa"-Serie, die in strenger Reduktion und Vereinfachung an Häuser erinnen, genauer an kubische Körper in Hausform.

info

Laufzeit: 6. Februar bis 20. März 2011

Öffnungszeiten:
Di – Sa: 14.30 bis 17 Uhr, So 11 – 17 Uhr

Publikationen:
Zur Ausstellung ist ein Museumsblatt für 0,50 Euro erhältlich.

Begleitende Veranstaltungen:

Finissage mit dem Künstler am 20. März um 15.30 Uhr


 

 

 




 

 
Museum Eckernförde DAS MUSEUM
Startseite
Leitbild
Informationen für Ihren Besuch
Vorträge
Kostümführungen
Neu im Museum
Veröffentlichungen
Geschichte
Museumsverein Eckernförde e. V.
AUSSTELLUNGEN
Sonderausstellungen
Stadtgeschichte
Leben damals
Das besondere Museumsstück

ARCHIVE
Carl Bössenroth-Archiv
Max Streckenbach-Archiv

Das Museum Eckernförde ist Mitglied im Deutschen Museumsbund und im Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und beteiligt sich an digiCULT.

Kontakt | Impressum

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. © 1999-2013 Museumsverein Eckernförde e. V.