Museum Eckernförde 
Museum Eckernförde : Sonderausstellungen : Vladimir Sitnikov - Fluchtpunkte
sonder 
ausstellung 

 
Eckernförder Etablissements und andere Localitäten
Vladimir Sitnikov - Fluchtpunkte

Der aus Moskau stammende Künstler (geboren 1958) zeigt in Eckernförde Arbeiten des vergangenen Jahres unter dem ein wenig rätselhaften Titel "Fluchtpunkte" sowie mehrere ältere Bilder aus anderen Werkzyklen.

Wie Zielscheiben oder Markierungspunkte dominieren flächige, dem räumlichen Bild widersprechende runde Farbpunkte, die sich dem Motiv wie Stempel aufdrücken. Diese Arbeiten korrespondieren mit seinen früheren, die sich dem Motiv der "Waffe" widmeten: Gewehre, Pistolen, bewaffnete und ins Leere zielende Personen usw. Sitnikov reagiert damit auf die Gewalt, die weltweit mit Hilfe von Waffen regiert.

Seine "Fluchtpunkte" liegen in der Kunst, die er mit barocken Motiven zitiert, und in der Natur, die sich in Landschaftsausschnitten widerspiegelt.

Sitnikov studierte in Moskau Buchgrafik und arbeitete vor seiner Übersiedlung nach Deutschland (1995) u.a. als Bühnenbildner, als Kunstredakteur bei Verlagen, als Leiter für Grafik und Drucktechniken im Druckstudio "Estampe" sowie als Grafik-Designer und Illustrator in Moskau. Seit 1996 lebt er in Kiel und widmet sich neben der Malerei vor allem der Buchkunst. Es entstanden zahlreiche Künstlerbücher.

info

Laufzeit
3. Februar bis 10. März 2013

Öffnungszeiten
Di - Sa 14.30 - 17 Uhr
So 11 - 17 Uhr
 
Publikationen
Ein Museumsblatt zum Preis von 0,50 Euro. Außerdem sind zwei ältere Kataloge des Künstlers erhältlich.

Begleitende Veranstaltungen
Künstlergespräch mit Vladimir Sitnikov am 24. Februar 2013 um 15 Uhr  

 

Förde Sparkasse 

 
Museum Eckernförde DAS MUSEUM
Startseite
Leitbild
Informationen für Ihren Besuch
Vorträge
Kostümführungen
Neu im Museum
Veröffentlichungen
Geschichte
Museumsverein Eckernförde e. V.
AUSSTELLUNGEN
Sonderausstellungen
Stadtgeschichte
Leben damals
Das besondere Museumsstück

ARCHIVE
Carl Bössenroth-Archiv
Max Streckenbach-Archiv

Das Museum Eckernförde ist Mitglied im Deutschen Museumsbund und im Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und beteiligt sich an digiCULT.

Kontakt | Impressum

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. © 1999-2013 Museumsverein Eckernförde e. V.