Museum Eckernförde 
Museum Eckernförde : Sonderausstellungen : "was will werden" - Skulpturen und Objekte von Zuzana Hlináková
sonder 
ausstellung 

 
was will werden
"was will werden" - Skulpturen und Objekte von Zuzana Hlináková

Kammerlinge 
Kammerlinge, 2014, Keramik
 
Vegetation 
"Vegetation" im Eckernförder Kurpark
Zuzana Hlináková (Jg. 1956) kam 1969 aus der damaligen Tschechoslowakei nach Deutschland und studierte von 1977 bis 1980 zunächst Kunstpädagogik an der PH Kiel, im Anschluss daran an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel Bildhauerei bei Prof. Jan Koblasa.

2006 erwarb die Stadt Eckernförde eine dreiteilige Sandsteinarbeit, "Vegetation", für den Kurpark, Anlass, ihr jetzt eine Einzelausstellung im Museum zu widmen. Zuzana Hlináková zeigt Arbeiten der Jahre 2008 bis 2014 mit den Schwerpunkten Steinarbeiten und Keramiken.

Hinter geheimnisvollen Bezeichnungen wie "Kammerlinge", "Nymphen" oder "Triebe" verbergen sich rätselhafte Lebewesen mineralischer Natur, keimende Samenkörper aus Ton. Ihre "Kammerlinge" sind wurm- oder schneckenartige Gebilde, die sich scheinbar kriechend fortbewegen. Der "Steinsamenflug", eine Gruppe von behauenen Steinen unterschiedlicher Herkunft, hat es schwer, sich vom Boden zu erheben...

info

Laufzeit

18. Mai bis 29. Juni 2014, Eröffnung am 18. Mai 2014 um 11.30 Uhr


Öffnungszeiten

Dienstag - Samstag
10 - 12.30 Uhr und
14.30 - 17 Uhr

Sonntag
11 - 17 Uhr

feiertags 14.30 bis 17 Uhr, am 11. Juni vormittags geschlossen
 
Publikationen

Ein Museums-Sammelblatt ist zum Preis von 0,50 Euro erhältlich. Ein älterer Katalog (Flensburg, Museumsberg 2008) ist für 5,00 Euro zu erwerben.

Begleitende Veranstaltungen

1. Juni, 15 Uhr, Zuzana Hlináková führt durch ihre Ausstellung (Kosten: nur Eintritt)

 

Förde Sparkasse 

 
Museum Eckernförde DAS MUSEUM
Startseite
Leitbild
Informationen für Ihren Besuch
Vorträge
Kostümführungen
Neu im Museum
Veröffentlichungen
Geschichte
Museumsverein Eckernförde e. V.
AUSSTELLUNGEN
Sonderausstellungen
Stadtgeschichte
Leben damals
Das besondere Museumsstück

ARCHIVE
Carl Bössenroth-Archiv
Max Streckenbach-Archiv

Das Museum Eckernförde ist Mitglied im Deutschen Museumsbund und im Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und beteiligt sich an digiCULT.

Kontakt | Impressum

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. © 1999-2013 Museumsverein Eckernförde e. V.