Museum Eckernförde 
Museum Eckernförde : Sonderausstellungen : Eckernfördes Kieler Straße - der Nerv der Stadt
sonder 
ausstellung 

 
Eckernfördes Kieler Straße
Eckernfördes Kieler Straße - Nerv der Stadt
 
Ekelenforda Kieler Straße

Luftaufnahme der Kieler Straße aus den späten 1920er Jahren im Vergleich zur Ansicht aus dem Städtebuch von Braun und Hogenberg aus der Zeit um 1600.

In der Zeit vom 9. November 2014 bis zum 11. Januar 2015 zeigt das Museum Eckernförde die stadtgeschichtliche Ausstellung "Eckernfördes Kieler Straße – Nerv der Stadt".

Auf 56 Bildtafeln mit insgesamt mehr als 300 Fotos und Ansichtskarten, mit weiteren Großfotos, Objekten und Werbematerialien aus verschiedenen ehem. und aktuellen Geschäften beschäftigt sich die Ausstellung mit dem Wandel einer Straße, die auf Grund ihrer Lage im Mittelalter den Hauptzugang zur Stadt von Süden her, geschützt durch ein Stadttor und einen Graben, bildete.

Hier siedelten sich zunächst Handwerker, Gastwirte und einige Händler an. Seit dem 19. Jh. verstärkt sich aber die Tendenz, Geschäftsstraße zu sein, mit zahlreichen Kaufhäusern der Textilbranche sowie Gaststätten und anderen Fachgeschäften. Mit der Umwidmung in eine Fußgängerzone (1979) hat sich der Trend zur Shopping-Meile der Stadt vollzogen.

Dass in diesem Prozess des Wandels auch viel alte Bausubstanz verloren gegangen ist, wird bei der Betrachtung der zahlreichen historischen Fotos aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts deutlich.

info

Laufzeit

9. November 2014 bis 11. Januar 2015, Eröffnung am 8. November 2014 um 18.30 Uhr


Öffnungszeiten

Dienstag - Samstag
14.30 - 17 Uhr

Sonntag
11 - 17 Uhr

feiertags
14.30 Uhr bis 17 Uhr

am 24., 25., 31.12. und 1.1. geschlossen


Publikationen

Ein Museums-Sammelblatt zum Preis von 0,50 Euro.

Begleitende Veranstaltungen

Geschichten rund um die Kieler Straße - Führung mit Ilse Rathjen-Couscherung am 3. und 10. Januar 2015 um 15 Uhr.
Kosten: 1 Euro zzgl. zum Eintritt

Förde Sparkasse 

 
Museum Eckernförde
DAS MUSEUM
Startseite
Leitbild
Informationen für Ihren Besuch
Vorträge
Kostümführungen
Neu im Museum
Veröffentlichungen
Geschichte
Museumsverein Eckernförde e. V.
AUSSTELLUNGEN
Sonderausstellungen
Stadtgeschichte
Leben damals
Das besondere Museumsstück

ARCHIVE
Carl Bössenroth-Archiv
Max Streckenbach-Archiv

Das Museum Eckernförde ist Mitglied im Deutschen Museumsbund und im Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und beteiligt sich an digiCULT.

Kontakt | Impressum

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt.
© 1999-2017 Museumsverein Eckernförde e. V.