Museum Eckernförde 
Museum Eckernförde : Sonderausstellungen : Oscar Droege (1898–1983): Landschaft – Linie – Farbe
sonder 
ausstellung 

 
Oscar Droege

Oscar Droege (1898–1983): Landschaft – Linie – Farbe

Farbholzschnitte aus dem Künstlermuseum Heikendorf-Kieler Förde

Der in Hamburg geborene Grafiker und Maler Oscar Droege (1898–1983) war ein Meister des Farbholzschnittes. Aufgewachsen in Waren an der Müritz nahm er als junger Soldat am Ersten Weltkrieg teil und studierte anschließend von 1919 bis 1921 an der privaten Kunstakademie des Großherzogs von Hessen in Darmstadt. Nach einem Wechsel an die Düsseldorfer Kunstakademie kehrte er 1922 nach Hamburg zurück und arbeitete freischaffend als Maler und Grafiker.

Entscheidend wurde seine Begegnung mit dem bedeutenden Maler Leopold von Kalckreuth, der Droege ermunterte, sich intensiv dem Farbholzschnitt zuzuwenden. 1929 zog Oscar Droege zu Verwandten nach Heikendorf-Kitzeberg an die Kieler Förde. Hier lebte und arbeitete er im Umfeld der Heikendorfer Künstlerkolonie, unterbrochen von seiner Teilnahme am Zweiten Weltkrieg, bis er 1962 nach Hamburg zurückkehrte.

Das Hauptwerk des Künstlers besteht neben Ölgemälden vor allem aus atmosphärisch anmutenden Farbholzschnitten, deren Motive er zu einem großen Teil am Wasser, aber auch auf zahlreichen Reisen durch Deutschland, Frankreich und Skandinavien fand. Seine große Naturverbundenheit äußert sich in zeitlos schönen Landschaftsdarstellungen. Er entwickelte eine eigene Handschrift, die ihre ersten Impulse aus dem Darmstädter Jugendstil erfuhr. In einem fantasievollen Spiel mit Linie und Farbe entfaltete er sein exquisites grafisches Können.

Das Künstlermuseum Heikendorf-Kieler Förde, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Werk der Künstler der Heikendorfer Künstlerkolonie zu sammeln und zu präsentieren, besitzt einen umfangreichen Bestand an Grafiken, Gemälden und Skizzenbüchern Oscar Droeges, aus dem wir eine repräsentative Auswahl zeigen.

info

Laufzeit

4. Dezember 2016 bis
22. Januar 2017
Eröffnung: 4. Dezember 2016, 11.30 Uhr


Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag
14.30 - 17 Uhr

Sonnabend und Sonntag
11 - 17 Uhr

An Feiertagen: 14.30 bis 17 Uhr (24., 25. sowie 31.12. und 1.1. geschlossen)


Publikationen

-

Begleitende Veranstaltungen

Vortrag "Oscar Droege (1898-1983). Landschaft, Witz und Reiselust" von Dr. Sabine Behrens, Künstlermuseum Heikendorf-Kieler Förde, Sonntag, 15. Januar 2017, 11.30 Uhr

Führungen durch die Ausstellung

Sonntag, 18. Dezember 2016 und 22. Januar 2017 um 11.30 Uhr

Mittwoch, 14. Dezember 2016 und 11. Januar 2017 um 15.00 Uhr

Förde Sparkasse 

 
Museum Eckernförde
DAS MUSEUM
Startseite
Leitbild
Informationen für Ihren Besuch
Vorträge
Kostümführungen
Neu im Museum
Veröffentlichungen
Geschichte
Museumsverein Eckernförde e. V.
AUSSTELLUNGEN
Sonderausstellungen
Stadtgeschichte
Leben damals
Das besondere Museumsstück

ARCHIVE
Carl Bössenroth-Archiv
Max Streckenbach-Archiv

Das Museum Eckernförde ist Mitglied im Deutschen Museumsbund und im Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und beteiligt sich an digiCULT.

Kontakt | Impressum

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt.
© 1999-2017 Museumsverein Eckernförde e. V.