Museum Eckernförde 
Museum Eckernförde : Sonderausstellungen
sonder 
ausstellung 

 

sonderausstellungen

2008

3. Februar bis 9. März 2008
Uwe Bangert
Bilder aus Eckernförder Privatbesitz [weitere Informationen]

16. März bis 13. April 2008 (Eröffnung: 15. März, 18.00 Uhr)
Paper - Clay: Paperclay
Sabine Jeck (PC), Cathy Fleckstein (C), Ulrich Behl (P)
Jutta Widmer (PC), Heike Wisst (PC), Odine Lang (P), Petra Toeppe-Zenker (PC), Ulrike Lohmeyer-Boysen (C)
[weitere Informationen]

20. April bis 18. Mai 2008 (Eröffnung: 19. April, 18.00 Uhr, Finissage: 18. Mai, 15.00 Uhr)
Gunther Gerlach
Formsuche. Zeichnungen und Skulpturen [weitere Informationen]

1. Juni bis 6. Juli 2008
Die Eckernförder "Bauschule" - Geschichte und Bauten seit 1868 [weitere Informationen]

13. Juli bis 7. September 2008
8 Eckernförder Künstler reisen [weitere Informationen]

21. September bis 26. Oktober 2008
Symbiosen.
Keramik und Malerei von Mario Enke [weitere Informationen]

15. November 2008 bis 11. Januar 2009 (Eröffnung 14. November, 18 Uhr)
Gloria in Excelsis Deo – Papierkrippen aus einer deutschen Privatsammlung [weitere Informationen]

siehe auch

Aktuelles Ausstellungsprogramm

Register: Übersicht über frühere Ausstellungen

Informationen für Ihren Besuch (Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Führungen)



 

 
Museum Eckernförde DAS MUSEUM
Startseite
Leitbild
Informationen für Ihren Besuch
Vorträge
Kostümführungen
Neu im Museum
Veröffentlichungen
Geschichte
Museumsverein Eckernförde e. V.
AUSSTELLUNGEN
Sonderausstellungen
Stadtgeschichte
Leben damals
Das besondere Museumsstück

ARCHIVE
Carl Bössenroth-Archiv
Max Streckenbach-Archiv

Das Museum Eckernförde ist Mitglied im Deutschen Museumsbund und im Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und beteiligt sich an digiCULT.

Kontakt | Impressum

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. © 1999-2013 Museumsverein Eckernförde e. V.