Museum Eckernförde 
Museum Eckernförde : Neu im Museum
      das 
museum 

 

Dreimastbark "Therese"

Therese

Das sogenannte "Kapitänsbild" wurde von einem unbekannten Künstler - der Name Holl oder Hall ist nicht zu belegen - für den Eckernförder Reeder Clausen gemalt. Es zeigt die Dreimastbark "Therese" (weiße Beschriftung am Bug) unter Vollzeug.

Auf der Steuerbordseite achtern befindet sich die Beschriftung "RLCD" in gelber Schrift als Rufzeichen. Am Großmast des Handelsschiffes befindet sich die Flagge mit den Initialen der Eckernförder Reederei Heinrich Wilhelm Clausen, die zugleich eine Salzsiederei, Kalkbrennerei und Kohlenhandlung in Eckernförde betrieb.

Das Schiff wurde 1865 in Apenrade gebaut, 1874 von Clausen erworben und im Steinkohlen- und Salzhandel im Ostseeraum eingesetzt. Hier lief es unter seinem Kapitän C. Hansen und wurde einige Jahre nach seinem Tod 1886 auf der chinesischen Insel Amoy (Xiamen, Provinz Fujian, Südchina) auf Abbruch verkauft.

Am 13. März 2015 übergab die Heimatgemeinschaft Eckernförde dieses lange in ihrem Besitz befindliche Gemälde als Schenkung, nachdem der Museumsverein Eckernförde die Kosten für die Restaurierung des beschädigten und verschmutzten Bildes übernommen hatte. 

J. Holl (?), Schiffsporträt "Therese", um 1876
Öl/Leinwand, 50,5 x 76 cm, Museum Eckernförde Inv. Nr. 2015/010
Lit.: Jahrbuch d. Heimatgemeinschaft Eck. 10/1952, S. 79

wegweiser

DREIMASTBARK "THERESE"

Im Treppenhaus 1 vor Raum 1.03 (Bössenroth)

 

archiv

Zuckerstreuer

Bössenroth-Panorama

Portaits der Familie Henningsen von H. F. Baasch

Schreibtischgarnitur aus dem Holz "Christian VIII."

Silberne Kaffeekanne von H. Thöming

Dreimastbark "Therese"

 

 

 
Museum Eckernförde
DAS MUSEUM
Startseite
Leitbild
Informationen für Ihren Besuch
Vorträge
Kostümführungen
Neu im Museum
Veröffentlichungen
Geschichte
Museumsverein Eckernförde e. V.
AUSSTELLUNGEN
Sonderausstellungen
Stadtgeschichte
Leben damals
Das besondere Museumsstück

ARCHIVE
Carl Bössenroth-Archiv
Max Streckenbach-Archiv

Das Museum Eckernförde ist Mitglied im Deutschen Museumsbund und im Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und beteiligt sich an digiCULT.

Kontakt | Impressum

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt.
© 1999-2016 Museumsverein Eckernförde e. V.