Ein neues Museumsjahr beginnt

Während sich das Museum Eckernförde im Januar und Februar für die Öffentlichkeit in einer Winterpause befindet, laufen die Arbeiten hinter den Museumstüren unter Hochdruck. Mit renovierten Fußböden und Wänden wird die Galerie Eckernförder Künstler ab März wieder zugänglich sein. Auch in der stadtgeschichtlichen Abteilung im alten Bürgersaal tut sich etwas: Für den Einbau einer barrierefreien Rampe müssen Museumsobjekte verrückt werden. Sogar der historische Kaufmannsladen wird neu aufgebaut. Parallel zu diesen Arbeiten werden vier neue Sonderausstellungen zu aktueller Kunst, schleswig-holsteinischer Malerei des Naturalismus und Impressionismus sowie zur Naturfotografie vorbereitet. Zu allen Ausstellungen wird es ein Begleitprogramm geben.