Vis à Vis. Margit Buß und Uta Masch

Zwei Künstlerinnen aus Eckernförde reisen gemeinsam durch Schleswig-Holstein und sammeln Eindrücke. Die jeweiligen Orte inspirieren sie zu Malerei, die unterschiedlicher nicht sein könnte. Margit Buß malt abstrakt, sie experimentiert mit der Eigenwertigkeit der Farben und lässt ihnen in einem kalkulierten Zufall gleichsam freien Lauf. Uta Masch malt Landschaftsbilder, die, obgleich abstrahiert, doch immer nah am gesehen Motiv orientiert sind. Die Gegenüberstellung der beiden Positionen vermittelt ein Gefühl für die Farben und die Stimmung der gesehenen und erlebten Orte. Haikus von Margit Buß fassen darüber hinaus das Landschaftserlebnis in Worte.

Datum/Zeit
Date(s) - 14/08/2022 - 16/10/2022
Ganztägig