Naturgewalten. 1872 und heute

Naturgewalten. 1872 und heute

Sturmflut und Hochwasser in der Eckernförder Bucht.

Veranstaltungsreihe 11. – 14.11.2022.

Vor 150 Jahren, in der Nacht vom 12. auf den 13. November 1872, ereignete sich in Eckernförde eine Sturmflut verheerenden Ausmaßes. Weite Teile der Stadt wurden vom Wasser zerstört, zahlreiche Häuser und ganze Straßenzüge verwüstet – auch die St. Nicolai-Kirche und das Rathaus standen unter Wasser. Viele Menschen wurden über Nacht obdachlos und verloren ihr Hab und Gut. Wir erinnern an das historische Ereignis und nehmen die ständige Gefahr von Hochwasser in Küstenorten in den Blick.

Veranstalter:
Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nicolai, Stadt Eckernförde, Museum Eckernförde, Museumsverein Eckernförde e. V., AG der Stadtführer*innen, Heimatgemeinschaft Eckernförde e. V.

Hier geht es zum detaillierten Programm!

Veranstaltungsprogramm als PDF zum Herunterladen

Begleitprogramm zur Ausstellung VIS À VIS

Begleitprogramm zur Ausstellung VIS À VIS

Am Sonntag haben wir bei großer Besucherresonanz die Sonderausstellung „VIS À VIS“ mit Malerei von Margit Buß und Uta Masch eröffnet.

In den kommenden Wochen können Sie an mehreren Veranstaltungen im Begleitprogram teilnehmen.

Künstlergespräche mit Margit Buß und Uta Masch
Moderation: Dr. Dorothee Bieske
Sonntag, 28.08. und 16.10. um 11.30 Uhr

Führungen durch die Ausstellung
mit Dr. Dorothee Bieske und Dr. Hanna Peters
Sonntag, 11.09. und 02.10. um 11.30 Uhr
Mittwoch, 17.08., 31.08., 21.09. und 12.10. um 15.00 Uhr

Ohne Anmeldung. Der Museumsbesuch ist nur unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln möglich.

 

Ferienspaß im Museum

Ferienspaß im Museum

Das Museum beteiligt sich wie gewohnt an der Aktion Ferienspaß im Sommer und Herbst 2022. Bei folgenden Aktionen können Kinder und Jugendliche kostenlos mitmachen:

Entdeckungsreise „Leben früher und heute“ mit Angeline Schube-Focke am 20.07., 27.07. und 12.10. jeweils von 10.30 bis 12.30 Uhr. Für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

Ausbildung zum Fahrdienstleiter/zur Fahrdienstleiterin an der Modellbahnanlage durch die Mitglieder des TEE (Treff Eckernförder Eisenbahnfreunde) am 09.08. von 14.30 bis 16.30 Uhr. Für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren.

Anmeldung: Tel. 04351-712547 oder E-Mail: post@museum-eckernfoerde.de

Wir bitten und das Tragen eines geeigneten Mund-Nasen-Schutzes.

 

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung des Museumsvereins 2022

Der Museumsverein Eckernförde e. V. lädt seine Mitglieder am 4. Juli 2022 zur diesjährigen Mitgliederversammlung in das Museum Eckernförde ein. Beginn der Versammlung ist um 18.30 Uhr. Alle Mitglieder wurden bereits Anfang Mai schriftlich zu dieser Versammlung eingeladen.

Vorläufige Tagesordnung

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit; Feststellung der Tagesordnung; Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung
  2. Gedenken an verstorbene Mitglieder
  3. Jahresbericht des Vorsitzenden (mit Aussprache)
  4. Kassenbericht (mit Aussprache)
  5. Beschluss über Bildung von Rücklagen
  6. Kassenprüfungsbericht
  7. Entlastung des Vorstands
  8. Bericht der Museumsleiterin
  9. Veranstaltungen und Exkursionen von Verein und Museum
  10. Verschiedenes

Wünsche zur Ergänzung der Tagesordnung können auch schon vor der Sitzung schriftlich (gerne per E-Mail an info @ mveck.de) eingereicht oder mündlich unter TOP 1 eingebracht werden.

Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung und weitere Unterlagen zur Mitgliederversammlung 2022 schicken wir Ihnen im Vorfeld gerne als pdf-Datei per E-Mail zu. Wenn Sie dies wünschen, fordern Sie diese bitte per E-Mail an.

Der Vorstand des Vereins würde sich freuen, möglichst viele Mitglieder im Museum Eckernförde begrüßen zu können.

Bitte beachten Sie, dass zu Ihrer eigenen Sicherheit und aus Rücksicht auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Museum das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Museum empfohlen wird. Wegen der räumlichen Situation im Haus ist bei Führungen und Veranstaltungen, in denen Abstände nur schwer eingehalten werden können, grundsätzlich ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Wir empfehlen eine FFP2-Maske.

 

 

Internationaler Museumstag am 15. Mai

Internationaler Museumstag am 15. Mai

Unter dem Motto „Museen mit Freude entdecken“ findet am Sonntag,  15. Mai, der Internationale Museumstag statt.

Das Museum Eckernförde beteiligt sich mit freiem Eintritt von 11 bis 17 Uhr. Entdecken Sie das Museum und seine Sammlung zur Stadt-, Kunst- und Kulturgeschichte!

Um 11.30 Uhr findet die Eröffnung der Ausstellung „Nichts versteht sich von selbst. Peter F. Piening – Zeichnungen und Bildobjekte“ statt. In einer Ausstellung mit über 100 Werken würdigen wir den schleswig-holsteinischen Künstler, der wenige Tage zuvor seinen 80. Geburtstag feiert.

Für den Museumsbesuch gelten Corona-Regeln. Zum Schutz der Besucherinnen und Besucher sowie der Museumsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes erforderlich.

Öffnungszeiten über Ostern

Öffnungszeiten über Ostern

Besuchen Sie unser Museum und die Sonderausstellung auch während der Osterfeiertage! Hier unsere Öffnungszeiten:

Karfreitag geschlossen

Sonnabend, 16. April, geöffnet von 11 bis 17 Uhr

Ostersonntag und Ostermontag geöffnet von 14.30 bis 17 Uhr

Bitte beachten Sie bei Ihrem Museumsbesuch die aktuellen Hygieneregeln. Zu Ihrer Sicherheit und zum Schutz unserer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten wir bis auf weiteres an der Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes oder einer FFP2-Maske fest.

Das Archiv Max Streckenbach

Neue Öffnungszeiten

Seit dem 1. April  gelten bei uns neue Sommer-Öffnungszeiten:

April bis Oktober
Dienstag bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Feiertage 14.30 bis 17 Uhr
(Karfreitag geschlossen)

Führungen und Projekte für Gruppen und Schulklassen können ggf. auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten vereinbart werden.

Bitte beachten Sie bei Ihrem Museumsbesuch die aktuellen Hygieneregeln. Zu Ihrer Sicherheit und zum Schutz unserer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten wir bis auf weiteres an der Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes oder einer FFP2-Maske fest.

Das Museum im alten Rathaus

Der Blick hinter unsere Kulissen: FSJKultur!

Interessiert Ihr Euch für Kunst, Kultur, Geschichte und Museum? Seid Ihr neugierig zu erfahren, wie ein Museum funktioniert?

Wir bieten Euch im FSJKultur von September 2022 bis August 2023 einen Blick hinter die Kulissen unseres Museums. Ihr lernt abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder kennen und knüpft Kontakte zu Künstlern, Museums- und Kulturakteuren. Ihr seid beteiligt an der Vorbereitung von Ausstellungen und Veranstaltungen oder unterstützt die Museumspädagogik. Darüber hinaus bieten wir Euch die Möglichkeit zur Verwirklichung eigener Ideen in einem Projekt.

Meldet Euch bei uns, wenn Ihr mehr erfahren oder Euch bewerben wollt!

Kontakt:
Tel.: 04351 / 712547
Mail: post(at)museum-eckernfoerde.de

Bewerbungsportal:
https://freiwilligendienste-kultur-bildung.de/freiwilliger-werden/

Wir öffnen wieder am 25. Februar

Wir öffnen wieder am 25. Februar

Derzeit wird hinter geschlossenen Museumstüren noch renoviert und gereinigt. Ein Büro und die Teeküche werden erneuert und elektrische Anlagen auf einen aktuellen Stand gebracht. Viele Museumsvitrinen haben neue Stoffbezüge bekommen. Möbel, Objekte und Gemälde werden gesäubert und unser aus zahlreichen Einzelstücken bestehender Kolonialwarenladen einmal komplett „auf links“ gedreht. Unser Restaurator Matthias Allgeier und Luca Janicki, die ihr FSJKultur bei uns absolviert, nehmen dabei jeden einzelnen Gegenstand zur Begutachtung und Bearbeitung in die Hand.

Am 25. Februar öffnen wir das Museum wieder für unsere Besucher. Zwei Tage später beginnt dann die neue Sonderausstellung „Zeichnen mit Licht. Evelyn Steinmetz und Andreas Trabitzsch“.

Museumsbesuch an den Feiertagen

Museumsbesuch an den Feiertagen

Noch bis zum 9. Januar zeigt das Museum Eckernförde die Sonderausstellung „BLAUmachen. Aktuelle angewandte Kunst aus Schleswig-Holstein“. Gezeigt werden 46 Arbeiten von 22 Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Keramik, Metall, Holz, Papier und Textil. Alle Ausstellenden haben sich von der Farbe Blau inspirieren lassen mit handwerklich perfekten und künstlerisch fantasievollen, anspruchsvollen Ergebnissen.

Bis in den Januar gelten folgende Öffnungszeiten: dienstags bis freitags 14.30 bis 17.00 Uhr, sonnabends und sonntags 11.00 bis 17.00 Uhr. Am 24., 25., 31.12. und am 01.01. ist das Museum geschlossen. Am 2. Weihnachtsfeiertag ist von 14.30 bis 17.00 Uhr geöffnet. Für den Museumsbesuch gilt die 2G-Regel.

Ab dem 10. Januar schließt das Museum für voraussichtlich 6 Wochen, damit Renovierungs- und Reinigungsarbeiten durchgeführt werden können.